Kunstraum Ewigkeitsgasse
Thelemangasse 6
1170 Wien


office@ewigkeitsgasse.at

Omar Khir Alanam & Herbert Lacina


Radio Augustin/Radio Orange 94.0. Erstausstrahlung: 25. 2. 2019

Omar Khir Alanam lebt seit knapp viereinhalb Jahren in Österreich. Im November 2014 kam er nach zwei Jahren Flucht im Burgenland an, durchwanderte mehrere Asylquartiere und lebt heute in Graz. Omar wurde am 13. Mai 1991 in einem Vorort von Damaskus geboren, wo er auch aufwuchs. Sein BWL-Studium musste er aufgrund des Krieges unterbrechen. In Österreich konzentrierte er sich zunächst auf die Sprache – und schaffte es bereits im Oktober 2017 auf den dritten Platz bei den Österreichischen Poetry Slam Meisterschaften. Im Vorjahr erschien sein erstes Buch „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde“ in der edition-a. Im Rahmen einer Lesung im „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ stellte Omar nicht nur das Buch vor sondern präsentierte auch Texte, die nicht im Buch enthalten sind – untermalt von den sphärischen Klängen des Künstlers und Musikers Herbert Lacina.

  • Omar Khir Alanam & Herbert Lacina

    Omar Khir Alanam liest aus seinem Buch "Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" und anderen Texten.
    Musik: Herbert Lacina

  • Omar Khir Alanam

    Omar Khir Alanam liest aus seinem Buch "Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" und anderen Texten.
    Musik: Herbert Lacina

  • Omar Khir Alanam

    Omar Khir Alanam liest aus seinem Buch "Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" und anderen Texten.
    Musik: Herbert Lacina

  • Herbert Lacina, Omar Khir Alanam

    Omar Khir Alanam liest aus seinem Buch "Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" und anderen Texten.
    Musik: Herbert Lacina

  • Alfred Woschitz, Herbert Lacina, Omar Khir Alanam

    Omar Khir Alanam liest aus seinem Buch "Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" und anderen Texten.
    Musik: Herbert Lacina

  • Herbert Lacina, Omar Khir Alanam

    Omar Khir Alanam liest aus seinem Buch "Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" und anderen Texten.
    Musik: Herbert Lacina